Zu Facebook

Lesungen und Termine

Aktuelle Veranstaltungen mit Angèlique Mundt


Mittwoch, 17. Mai 2017 Beginn 19:00 Uhr
Lesung im Marienhof in Neustadt/Holstein

Lesung aus „Erste Hilfe für die Seele - Einsatz im Kriseninterventionsteam“. (Aus dem Alltag eines Kriseninterventionsteams: Kein Einsatz ist Routine, kein Schicksal ist wie das andere. Das Sachbuch der Psychotherapeutin Dr. Angélique Mundt.)

ORT: Hofanlage Marienhof, Rosengarten 50, 23730 Neustadt/Holstein
KONTAKT: www.restaurant-marienhof.de/Kontakt/


Donnerstag, 4. Mai 2017 Beginn 09:30 Uhr
Lesung in der Stadtbibliothek Graz
Lesung in Graz

Das Krimifestival CRIMINALE 2017 findet vom 2. bis 7. Mai in Österreich statt, genauer: in Graz in der Steiermark. Am Donnerstag, dem 4. Mai, lese ich in der Stadtbibliothek Graz aus „Erste Hilfe für die Seele - Einsatz im Kriseninterventionsteam“.
(Foto © Stadt Graz / Stadtbibliothek)

ORT: Stadtbibliothek Graz (Österreich)
KONTAKT: http://stadtbibliothek.graz.at/


Dienstag, 25. April 2017 Beginn 18:00 Uhr
Lesung im Ziviljustizgebäude Hamburg

Am 25. April 2017 um 18 Uhr findet eine Lesung aus dem KIT-Buch* in der Grundbuchhalle im Hamburger Ziviljustizgebäude statt. Die denkmalgeschützte Grundbuchhalle ist ein kultureller Veranstaltungsort der Hamburger Justiz für Ausstellungen, Lesungen und Podiumsdiskussionen. Schwerpunkte sind im weiteren Sinne justizbezogene Themen. * KIT bedeutet Kriseninterventionsteam. Mehr Informationen dazu ...

ORT: Grundbuchhalle im Ziviljustizgebäude, Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg
KONTAKT: www.hamburg.de/literaturorte/...


Donnerstag, 23. März bis Sonntag 26. März 2017
Leipziger Buchmesse 2017

Auch in diesem Jahr wieder leitet der Rummel auf der Leipziger Buchmesse den Lesefrühling ein. Genaueres zu meinen Messe-Aktivitäten, Terminen und Plänen in 2017 folgt bald. Auf meiner Facebookseite erfahren Sie alles am schnellsten ...

KONTAKT: www.leipziger-buchmesse.de/


Donnerstag, 23. Februar 2017 Bucherscheinung
Beitrag im Buch "95 Anschläge"

Für das Buch "95 Anschläge – Thesen für die Zukunft" im Fischer Verlag habe ich einen Beitrag geschrieben. Der Verlag über das Buch:

"... ein anregendes Debattenbuch zu den Glaubens- und Lebensfragen unserer Zeit: 95 Stellvertreter unserer Gesellschaft formulieren jeweils ihren Thesenanschlag für die Zukunft. Die Beiträge kommen aus den Bereichen Politik, Kultur, Wissenschaft und Theologie, sie repräsentieren vielfältige Professionen und mehrere Generationen. Mit dabei sind unter anderen: Thea Dorn, Edgar Selge, Wolfgang Huber, Caroline Link, Wolfgang Thierse, Arno Geiger, Juli Zeh. Die von ihnen formulierten Thesen für die Zukunft geben einen Überblick über Haltungen, Wagemut, Innerlichkeit und Glaubenssätze der Gegenwart. So entsteht ein Austausch über Werte, Lebensformen, Dissonanzen und Stimmigkeiten in unserer Gesellschaft. Ein ebenso anregendes wie provokatives und unterhaltsames Buch."

ORT: Ihre Lieblingsbuchhandlung oder beim Fischer Verlag
VERLAG: www.fischerverlage.de


Dienstag, 21. Februar 2017 Beginn 18:00 Uhr
Krimilesung in Kapstadt, Südafrika

Kein Scherz: Im Februar lese ich in der südlichsten deutschen Buchhandlung der Welt aus meinem Krimi „Denn es wird kein Morgen geben“. Vielleicht kommen Sie einfach kurz vorbei?

(Abbildung: Buchhandlung Naumann)

ORT: Buchhandlung Naumann, 91 Kloof Nek Road, 8001 Kapstadt (Südafrika)
KONTAKT: www.buchhandlungnaumann.co.za


Freitag, 28. Oktober 2016 Beginn 19:30 Uhr
Premierenlesung in der Lesestadt Gütersloh

Unter dem Motto "Lesestadt Gütersloh" finden im Zeitraum vom 28. Oktober bis 6. November 2016 zahlreiche Lesungen mit interessanten Autoren und Gästen an verschiedenen Orten in Gütersloh statt. Meine Premierenlesung ist am Freitagabend: Im Ringhotel Appelbaum stelle ich mein neues Sachbuch "Erste Hilfe für die Seele" vor, das Anfang Oktober 2016 erschienen ist. Der Eintritt ist frei, aber bitte informieren Sie sich beim Hotel, ob Anmeldungen erwünscht sind.

ORT: Ringhotel Appelbaum, Neuenkirchener Straße 59, 33332 Gütersloh
KONTAKT: www.lesestadt-guetersloh.de und www.hotel-appelbaum.de


Vom 19. bis 23. Oktober 2016
Frankfurter Buchmesse 2016

Auch in diesem Jahr mit einem neuen Buch auf der Messe: Ich bin natürlich wieder am Stand des btb Verlags anzutreffen, der in Halle 3.0 (Stand E&F 20) zu finden ist.

ORT: Frankfurter Buchmesse
KONTAKT: www.buchmesse.de


Dienstag, 11. Oktober 2016
Das neue Sachbuch erscheint

Nach den beiden Krimis erscheint nun ein erstes Sachbuch von Angélique Mundt im Verlag btb. Der Titel "Erste Hilfe für die Seele" ist als Taschenbuch und als ebook erhältlich. Ausführliches dazu auf der Verlags-Website und in der Buchvorstellung auf dieser Website. Natürlich wird es auch Lesungen geben und die nächsten Lesetermine erfahren Sie am schnellsten über Facebook ...

Wenn Sie mich in Ihre Buchhandlung oder Veranstaltung zur Lesung einladen möchten, senden Sie bitte dem Verlag oder mir eine E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch. Vielen Dank.

ORT: In allen Buchhandlungen
KONTAKT: www.randomhouse.de


Donnerstag, 1. September 2016. Beginn 17:00 Uhr
Travemünde: Lesungen im Park

Angélique Mundt liest auf der Veranstaltung „Lesungen im Park“ im Godewindpark Travemünde aus ihrem Roman „Denn es wird kein Morgen geben". Die Autorenlesungen im Godewindpark finden jeweils donnerstags ab 17 Uhr statt und umspannen sowohl das Krimi-Genre als auch Regionales, Maritimes oder Phantasie und Abenteuer.

ORT: Strandterassen im Godewindpark Travemünde
KONTAKT: www.travemuende-tourismus.de/veranstaltungen/highlights/lesungen-im-park.html


Donnerstag, 23. Juni 2016. Beginn 19:30 Uhr
Seefahrt *kriminell* auf dem Eutiner See

Krimilesungen an Bord der MS „Freischütz“ auf dem Eutiner See: Angélique Mundt liest aus ihrem Roman "Denn es wird kein Morgen geben". Tickets gibt es im Vorverkauf bei Tourist-Info Eutin, 04521-709734, und bei der Buchhandlung Hoffmann, 04521-70780. Restkarten gibt es am Veranstaltungsabend an Bord der MS „Freischütz“.
Veranstalter sind die Eutiner Seerundfahrt und T!PP Büro für KulturKommunikation Eutin. (Grafik: www.grafik-kunst.com)

ORT: MS Freischütz, Anleger Schwimmhalle, Riemannstr. 46, Eutin
KONTAKT: www.holsteinischeschweiz.de/tourist-info-eutin


Sonntag, 19. Juni 2016. Beginn 19:00 Uhr
Online-Lesung bei der Facebook-Krimiwoche

Die Krimi- und Thrillerwoche bei Facebook vom 13. Juni bis 19. Juni: Ein Festival mit Lesungen, Chats, Blogger, Autoren, Gewinnspiele und mehr. Meine Online-Lesung vom 19. Juni ist hier als Video (ab 2:50 min) zu sehen und beginnt mit einer Einleitung und Überleitung des Autors Tibor Rode.

ORT: Im Internet live bei Facebook
KONTAKT: http://krimiwoche.de


Sonntag, 28. Februar 2016. Beginn 16:00 Uhr
Literatur-Quickies: 5 Autorinnen und Autoren, je 15 Minuten!

HARDY CRUEGER: Nach ersten Erfahrungen im literarischen Untergrund schreibt Hardy Crueger heute Krimis, Psychothriller und Romane zu geschichtlichen Themen. Er stellt uns seinen Roman "Der andere Krieg - Die Odyssee des Victor Rosenfels“ vor.

RÜDIGER STÜWE: Rüdiger Stüwe erzählte uns von seinem neuen Buch „Traumschaukel“ mit Erzählungen. „Aus jedem Ereignis lässt sich eine Geschichte gestalten. Man muss es nur können. Oft sind es gerade die kleinen, unscheinbaren Begebenheiten, die sich dafür eignen, während das spektakulär Große schon anderweitig verbraucht ist“ schreibt Arno Surminski in seinem Vorwort.

ANGÉLIQUE MUNDT: „Denn es wird kein Morgen geben“ heißt Angélique Mundts neuester Krimi. Erneut sieht sich die Hamburger Psychotherapeutin Tessa Ravens mit verstörenden Vorgängen und Mord konfrontiert. Ein Leser schreibt: "Psychologische Krisenintervention vom Feinsten!"

CHARLOTTE UECKERT: Sie ist uns als eine herausragende Lyrikerin bekannt, doch Charlotte Ueckert kann mehr: Neben mehreren Lyrikbänden veröffentlichte sie auch Biografien, Reiseessays und Anthologien. Bei uns wird sie eine ihrer sehr guten Kurzgeschichten vortragen. Prosa mit den Augen einer Lyrikerin.

ARMIN: Er ist Autor, Musiker, Schauspieler, Fotograf, Moderator und Poetry-Slammer. Sieben Bücher gibt es von Armin Sengbusch und eine CD. Um ihn schon mal ein bisschen kennenzulernen, gehen Sie am besten auf seine amüsante Internetseite www.schriftstehler.de

Anfahrt: U1-Hudtwalkerstraße, Bus: 20, 25, 26, 109 bis Winterhuder Markt. Eintritt: 6 Euro. Die Veranstaltung wird moderiert von den Schriftstellern Gunter Gerlach und Lou A. Probsthayn und unterstützt von der Hamburger Kulturbehörde und der Hamburgischen Kulturstiftung.

ORT: Teng im Tafelspitz, Himmelstraße 5, 22299 Hamburg Winterhude
KONTAKT: www.literatur-quickie-hamburg.de


Freitag, 29. Januar 2016. Beginn 19:30 Uhr
Lesung im Speicherstadtmuseum

Lesung zweier Autorinnen: Angélique Mundt „Denn es wird kein Morgen geben“ und Susanne Kliem „Trügerische Nähe“ lesen am 29. Januar 2016 im Speicherstadtmuseum Hamburg. Reservierungen empfohlen unter 040 - 32 11 91 oder per E-Mail an info@speicherstadtmuseum. Eintritt: 10 Euro.

ORT: Speicherstadtmuseum Hamburg, Am Sandtorkai 36
KONTAKT: www.speicherstadtmuseum.de